Eine Vision ist Wirklichkeit /
2006 wurde das Wohnbauprojekt Wohnunikate (vormals «Mauersegler») in Adliswil lanciert. Visionär und Entwickler dieses aussergewöhnlichen Konzeptes ist der Architekt Peter Thomann. Mitten im Grünen gelegen und nur wenige Fahrminuten von Zürich City entfernt, entstand eine ökologisch überzeugende Architektur mit beeindruckenden Raumerlebnissen. Die Vision, Wohnen mit Arbeiten, Jung mit Alt, Privatsphäre mit Geselligkeit sowie Land mit Urbanität zu verbinden, ist hier Wirklichkeit geworden. Funktionalität und Ästhetik sind im Einklang.

Das Wohnbauprojekt basiert auf drei Schwerpunkten /
Architektur, soziokulturelle Aspekte und Ökologie treffen bei den Wohnunikaten aufeinander. Die Architektur besticht durch das gestalterische Können von Peter Thomann. Seine Ideen und technischen Eigenentwicklungen wie Zylinder-
räume und transparente Raumabschlüsse prägen das architektonische Bild.

Das Wohnkonzept bietet Platz für Menschen mit unter-
schiedlichen räumlichen Bedürfnissen und vielfältigen Erwartungen an ihren Lebensraum. Wohn- und Arbeits-
räume bilden zusammen mit gemeinsam nutzbaren Aussenräumen viele Möglichkeiten für Austausch und Begegnungen.

Energiesparend zeigt sich die Bauweise des Gebäudes. Wo immer sinnvoll wurden Industrieprodukte und Halbfabrikate verwendet. Der Einsatz von vorfabrizierten Elementen und neuen Technologien ermöglichte eine energieeffiziente und wirtschaftliche Bauweise. Dabei schaffen ökologische Innovationen auch eine neuartige Raumqualität.

Ein Wohnunikat mit sechs Meter hohem Atrium – das Foliendach als Oberlicht schafft eine stimmungsvolle Verbindung von Innen- und Aussenraum und dient gleichzeitig als thermischer Puffer.